Wir Reitschule Pensionspferde Zucht Verkaufspferde Termine Archiv Kontakt Impressum
Startseite

Startseite


Wir Reitschule Pensionspferde Zucht Verkaufspferde Termine Archiv Kontakt Impressum



Aktuelles


aktualisiert am 29.05.2016



Das Spät-/Wiedereinsteiger-Wochenende wurde vom 9.-10.07. auf den 13.-14.08. verschoben.



Dieser hübsche, kleine Kerl...


hat gestern bei uns auf Grenzdyck das Licht der Welt erblickt. Er stammt aus der Zucht von Marile und wird, wie seine Mutter "Sletta", den Namenszusatz "vom Forsthövel" tragen.
Ganz gespannt haben wir auf seine Geburt gewartet, denn er ist der erste Nachwuchs von unserem Hengst "Teitur".
Herzlichen Glückwunsch zu den zwei Süßen! Wir passen gut auf sie auf.





Naturtrail - mutige Pferde, ganz viel gute Laune

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

und mega viel Spaß!!!

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.






Nach Teitur im vergangenen Jahr hat nun auch Fágætur vom Grenzdyck erfolgreich seine Jungpferdematerialprüfung in Münster-Handorf absolviert.
Mit den Noten 8.0 (Exterieur), 8.1 (Interieur) und 8.1 (Gang) ist er nun gekört und im Hengstbuch I eingetragen.
"Sehr lauffreudiger Fünfgänger mit weiten Bewegungen aus der Schulter und gutem Körperschwerpunkt."

Wir sind sehr stolz auf unseren kleinen Mann und freuen uns über seine tolle Entwicklung!






Die Ausschreibung für unser Turnier ist fertig und genehmigt!
OSI Grenzdyck 2016 [37 KB]
Die Online-Nennung wird am 15. April unter www.ipzv.de freigeschaltet.

Wir freuen uns auf ein tolles Wochenende mit euch!!!

Hier gibt es weitere Infos...




Annelie-Kurs


Ein sehr schönes, lehrreiches, sonniges Kurs-Wochenende mit Annelie Glässing liegt hinter uns.
Vielen, vielen Dank Annelie und bis bald!




HELAU!!! Die Jecken sind los!

... besonders beeindruckend

ist das Kostüm "Geisterreiter" (ganz links) ;o)





Hagur (1998-2016)













Unsere liebe Elja...

hat, nach über 10 Jahren unermüdlichem Einsatz als Reitschulpferd bei uns, ihren "Ruhestand" bei ihren eigenen Menschen wirklich verdient.
Sie ist Anfang der Woche zum Schneiershof nach Uedem umgezogen und hat sich bereits gut in ihrer neuen Herde eingelebt.
Wir werden Elja vermissen, freuen uns aber sehr, dass sie es so gut getroffen hat ;o)
Und da sie noch lange nicht zum alten Eisen gehört, werden wir sie bestimmt auf so manchen Ritten wiedersehen!






Reitsportmesse Niederrhein 13.-15.11.2015








Wochenendlehrgang mit Cathi Müller





Einsteller-Wochenende 2015 in Renesse...


Es war toll!!! (Wenn auch leider nicht alle dabei sein konnten.)



Nach seiner ersten, kleinen Decksaison...

ist Teitur wieder bei seinen "Brüdern" und Kumpels in der Eifel!






Einen spitzenmäßigen 3. Platz...

erreichten Vreni, Birgit, Nicole & Elke gestern bei der Sonsbecker Hobby Trophy!!!
21 Teams stellten sich den abwechslungsreichen und anspruchsvollen Geschicklichkeitsaufgaben und Wissensfragen rund um´s Thema "Römer", welche die Hobbyreiter des Reitverein Graf Haeseler Sonsbeck e.V. vorbereitet hatten.
Es war wieder einmal eine tolle Veranstaltung!





Breyting vom Grenzdyck * 9.6.15


M: Bjalla vom Grenzdyck
V: Djarfur frá Reykjavík





Gersemi vom Grenzdyck * 4.6.15


M: Gjöf vom Grenzdyck
V: Óðinn vom Habichtswald





Wanderritt "Grenzenlos Reiten"


Es war ein toller Wanderritt, der am 16./17. Mai von Rheurdt nach Sonsbeck und wieder von Sonsbeck nach Rheurdt ging.

Auf ein Neues... spätestens im nächsten Jahr!



Teitur vom Grenzdyck



Teitur hat erfolgreich seine Jungpferdematerialprüfung in Handorf absolviert!!!
Ext: 8,2 / Int: 8,2 / Gang: 8,0
Gesamt: 8,1
"Weit entwickelter Junghengst mit hohen Bewegungen, guter Aufrichtung und höflichem Wesen"
Er wurde gekört und ins Hengstbuch 1 eingetragen.

Wir sind sehr, sehr stolz auf ihn!!!
;o)




Weidesaison eröffnet!!!








Friğa & Sæla

Auf Island war in diesem Winter nicht oft so schönes Wetter...
Aber die sonnigen Fotos sind einfach die besten!
DANKE Regula!





Lehrgang mit Johanna Tryggvason


Am vergangenen Wochenende hat bei uns ein Lehrgang mit Johanna Tryggvason stattgefunden.
Wir haben viel gelernt, gelacht und Johanna hat jedem von uns mit wertvollen Tipps weitergeholfen.
Immer wieder gerne!!!




Raufbolde!




Winterwetter auf Island...












Ein toller Cathi-Kurs...


liegt hinter uns und er hat sich gelohnt!
Bei sonnigem Herbstwetter haben wir einen Tag lang viel geübt, gelernt, zugeschaut und gelacht!

Wir freuen uns schon auf den nächsten ;o)



Hören tut man sie fast jeden Abend...

Sehen nahezu nie... aber manchmal hat man Glück!




Einsteller-Wochenende 2014





Unser Neuzugang auf IS: Sæla frá Blesastöğum 1A

Sæla frá Blesastöðum 1A wurde im Juni 2012 geboren und ist eine Tochter von Brjánn frá Blesastöðum 1A und Snerra frá Reykjavík.

Brjánn frá Blesastöðum 1A erreichte 5jährig eine FIZO-Note von 8,27 als Viergänger (8,38 Exterieur + 8,19 Reiteigenschaften mit 9,5 für Tölt). Er ist ein Sohn von Krákur Blesastöðum 1A (1. Preis Hengst, FIZO: 8,34 (8,24 + 8,40) 4jährig als Viergänger mit 9,5 für Tölt) und Blúnda frá Kílhrauni (FIZO: 8,04; Mutter von u.a. Fláki frá Blesastöðum 1A (9,0 für Tölt) und Alfa frá Blesastöðum 1A (10,0 für Tölt)).

Snerra frá Reykjavík - eine vielversprechende Fünfgangstute - hat sich kurz vor ihrer ersten FIZO leider so schwer verletzt, dass sie nicht mehr geritten vorgestellt werden konnte. Sie ist eine Tochter vom Ehrenpreis-Hengst Gustur frá Hóli (FIZO: 8,57 (8,13 + 9,01) mit 9,0 für Tölt) und Sjöfn frá Hala (FIZO: 7,93 (7,73 + 8,13)).

Sæla wird in den nächsten Tagen nach Austvaðsholti I umziehen und dort zusammen mit Friða weiter aufwachsen ;o)


[Fotos: www.blesastadir.is]






1-Tages-Kurs mit Catherina Müller


Am Samstag, den 22. Nov. 2014, kommt Cathi vom Gestüt Petersberg zu uns. Wir wollen mit ihr einen intensiven 1-Tages-Kurs gestalten.
Wer Interesse hat teilzunehmen kann sich gerne melden!
(Die Teilnehmerzahl ist auf 12 begrenzt.)




zukünftige Teamverstärkung: GRÉTA




Oma & Enkelin - Örk & Friğa





Wunderschöner Island-Urlaub!!!





Von wegen Bósi verändert seine Farbe nicht...

... stimmt doch gar nicht! ;o)

Foto links: "Bósi" vermutlich 2011 (Verkaufsanzeige auf www.hestaleit.is)
Foto mitte: "Bósi" 2012
Foto rechts: "Bósi" Anfang 2014



Lukku-Láki auf dem Landmót 2014 in Hella

Fotos: Katha



1. Kurs der Regionalgruppe West auf Grenzdyck


Ein sehr informativer, schöner 1-Tages-Kurs zum Thema "Reiten & Richten zur Turniervorbereitung" mit Christian Rauer (IPZV Sportrichter A) liegt nun hinter uns. Nach einer kurzen Besprechung am Morgen ging es los mit dem Reiten der jeweils gewünschten Prüfungen. Egal ob Gang, Tölt oder Dressur jeder konnte zeigen und üben was er wollte und wurde dabei aufmerksam von Christian, den anderen Teilnehmern und der Videokamera beobachtet. Denn nicht nur das Reiten selbst, sondern auch das selbstständige Richten der jeweils anderen Teilnehmer unter fachmännischer Anleitung von Christian war ein toller Bestandteil des Kurses. Gestärkt durch ausreichende Mengen leckerer Lasagne und gesundem Salat ging es anschließend zum theoretischen Teil inkl. Videoanalyse. Am Nachmittag hieß es dann für alle noch mal "ab auf´s Pferd". In zweier Gruppen wurde das theroretisch Erarbeitete unter Anleitung versucht in die Praxis umzusetzen. Top!


Und die zweibeinigen Begleiter??? Die verbrachten einen großen Teil des Tages bewaffnet mit Eimer, Schüssel und Leiter und plünderten unseren Kirschbaum!
(wirklich freiwillig ;o)
Das gibt leckere Kirschmarmelade. Mmmmh!









Ein gutes Näschen...

... haben wir bewiesen, als wir 2011 einen Anteil an dem damals 2jährigen Lukku-Láki frá Stóra-Vatnsskarði gekauft haben.
Bereits 4jährig bekam er für sein Exterieur 8,31 Punkte und jetzt, im Frühjahr 2014, konnter er 5jährig eine Note von 8,41 (Exterieur 8,40 / Reiteigenschaften 8,42) für sich verbuchen!
Der Nachkomme von Álfur frá Selfossi und Lukka frá Stóra-Vatnsskarði wird bestimmt in Zukunft noch von sich hören lassen.
Wir sind gespannt auf seine weitere Entwicklung und natürlich, fast noch ein bisschen mehr, auf die seines Sohnes Fágætur vom Grenzdyck ;o)



Álfarinn vom Grenzdyck *15.05.2014









Fágætur ist in die Eifel umgezogen!

Noch stehen die Jährlinge in einer separaten Herde.
Aber bald heißt es auch für die Kleinen: 'Ab in die große "Jungs-WG" ' und dann geht in einer sehr farbenfrohen Herde ganz sicherlich die Post ab ;o)



Die Weidesaison steht in den Startlöchern...jipieh




Trainings-Test-Turnier!




Cillis Geburtstags-Ritt ;-)





Fágætur unter den 25 besten!


Unser Fágætur (V: Lukku-Láki frá Stóra-Vatnsskarði, VV: Álfur frá Selfossi, MV: Álfasteinn frá Selfossi) gehört zu den 25 bestgeprüften Fohlen in Deutschland 2013.
Jipiiieh!!!














Lengja als Weihnachtsgeschenk...

oder ein Weihnachtsgeschenk für Lengja


Am 2. Weihnachtstag wurde unsere Lengja an ihre neue Familie übergeben. Nach vielen fleißigen Jahren in unserer Reitschule, in denen sie unzähligen Zweibeinern nicht nur das Reiten beigebracht hat, hat sie es nun mehr als verdient ihre eigenen Menschen zu haben.
Einige Wochen wird sie noch bei uns am Hof bleiben bis sie in ihr neues zu Hause ganz in der Nähe umziehen darf.
Wir werden sie sehr vermissen, denn sie ist ein wahnsinnig tolles Pferd und war wohl eines unserer besten Schulpferde!

DANKE Lengja!!!






Mánadís gehört jetzt zum IPH Grenzdyck

und wird unser Reitschul-Team verstärken ;o)




Unser Schwein für Unicef



Ein paar EinstellerInnen vom Grenzdyck hatten die Idee, die Aktion von Unicef zu unterstützen und luden zu einem "Unicef-Spenden-Ritt" mit anschließender "Schweinerei" ein.

Elf ReiterInnen kamen zusammen, machten einen Herbstritt durch die Hees, stärkten sich anschließend mit Apfelkuchen, Schweinemett in Blätterteig und Schweinsöhrchen, um dann die Gestaltung des Schweins in Angriff zu nehmen.

Das Ergebnis fügt sich, wie wir finden, gut in die Umgebung ein.
Und wir schwören, wir haben beim Bemalen nicht an Schokolade gedacht....

Das Schwein möchte jetzt, bis Ende des Jahres, gefüttert werden,
wobei es lediglich Euros und Cents mag!

Am Ende des Jahres wird es dann geleert und der Inhalt an Unicef übergeben.





Schöner, goldener Oktober...




Einsteller-Wochenende in Oostkapelle




Westliche Fohlenreise

Im Rahmen der Westlichen Fohlenreise waren wir am Samstag, den 12.10., auf Töltmyllan und haben sowohl Fágætur, wie auch Lífdís vorgestellt.


Wir sind sehr stolz auf unsere "Kleinen" und gespannt auf ihre weitere Entwicklung!




Los!!! Steh´ endlich auf!

Ich will spielen...





Zwei, die sich gut verstehen...

Auch unsere Schulpferde haben viel Vertrauen zu "ihren" Menschen!




Sletta in Aktion!

V: Randver frá Nıjabæ